BioMARKT Roland Geist

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Arbeiten und Wohnen für Menschen mit Behinderung

InklusionSoziale UngleichheitGemeinwesenKleines Unternehmen

BioMARKT Roland Geist GmbH

Öhringen, Baden-Württemberg
https://www.biomarkt-geist.de

Idee

Der "BioMARKT" hat für drei junge Frauen mit Mehrfachbehinderung Arbeitsplätze geschaffen. Ein schulischer Abschluss bzw. eine reguläre Berufsausbildung war für sie auf Grund leichter geistiger und schwerer körperlicher Behinderung nicht möglich. Sie besuchten integrative Schulformen und starteten von der Schule direkt ins Arbeitsleben im BioMARKT, ohne zwischengelagerte Maßnahmen wie Werkstufen oder Werkstatt für Behinderte. Die Arbeitsplätze wurden im Backwarenverkauf und in der Küche im Hintergrund der Bedientheken eingerichtet. Dort werden belegte Brötchen gerichtet, Kuchen gebacken, Fertigsalate gerichtet und die Spülmaschine ein- und ausgeräumt.

Alle drei Mitarbeiterinnen mit Behinderung arbeiten bewusst auch im direkten Kontakt mit den Kunden. Die Kunden haben sich an die manchmal etwas "andere Bedienung" an der Backwarentheke gewöhnt.

So wird gezeigt, dass auch für Menschen mit Mehrfachbehinderung ein regulärer Arbeitsplatz in der Mitte der Gesellschaft möglich ist.

Umsetzung

In (anfangs mühevoller) Zusammenarbeit mit den Sozialämtern, dem KVJS und der Agentur für Arbeit wurden dem "BioMARKT" und den Mitarbeiterinnen Fördermöglichkeiten als Budget zur Verfügung gestellt. Damit konnten die Betroffenen neben der Hilfe für Wohnen, Pflege und Freizeit auch ihre Arbeitsassistenz für die Einarbeitungsphase selbst finanzieren. So entstand das bundesweit erste trägerübergreifende Persönliche Budget in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit .

Im "BioMARKT" wurde die Backwarentheke und Arbeitsbereiche in der Küche rollstuhlgerecht gebaut. Nach der Einarbeitung und dem Ablauf einiger Fördermaßnahmen mussten ab Januar 2012 aus wirtschaftlichen Gründen weitere Arbeitsmöglichkeiten gefunden werden. Ziel war es die drei Arbeitsplätze langfristig zu sichern. Neu hinzu kam jetzt noch z. B. das Backen von speziellen Kuchen aus Einkornmehl oder das Zubereiten von Fertigsalaten.

Eine Mitarbeiterin übernimmt zusätzlich zu ihrer Tätigkeit im "BioMARKT" die Organisationsarbeit der drei Arbeitsplätze . Bei den Arbeitsplänen wird auch der große Pflege- und Therapieaufwand berücksichtigt. Das trägt mit dazu bei, dass die drei jungen Frauen mit Behinderung gemeinsam in einer Wohngemeinschaft in der Innenstadt von Öhringen selbstbestimmt leben können.

Resultate

Der BioMARKT ist ökologisch und sozial engagiert. Für unseren Kleinbetrieb ist das eine Chance, sich positiv vom Wettbewerb abzuheben. Alle drei Mitarbeiterinnen haben unbefristete sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze und sind im BioMARKT-Team integriert.

Article Image
Article Image
Zuletzt aktualisiert: 25.08.2020

Weitere Beispiele

Card Image

Peters Gesundheitsmanagement

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Gebrüder Peters Gebäudetechnik GmbH, Ingolstadt, Bayern
Card Image

Sei dein eigener Held

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
ABENTEUERHAUS GmbH, Wolfsburg, Niedersachsen
Card Image

Wenn Blinde sehen

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Kampmann GmbH international, Borgholzhausen, Nordrhein-Westfalen
Card Image

einsmehr – Mehr als ein Hotel

Eingestellt durch Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
einsmehr gGmbH, Augsburg, Bayern