Wissenswertes und Nützliches zu Engagement und CSR

Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion: Diversity Management in öffentlichen Verwaltungen und Einrichtungen

Eingestellt durch: Charta der Vielfalt e. V.
Autor:in / Herausgeber:in:: Charta der Vielfalt e.V.

Diversity bzw. Diversity Management ist in den letzten Jahren hierzulande von immer mehr öffentlichen Verwaltungen und Einrichtungen als zeitgemäße und erfolgsversprechende Antwort auf eine Gesellschaft im Wandel erkannt worden. Dies macht sich auch bei der Zusammensetzung der Unterzeichner_innen der Charta der Vielfalt bemerkbar: 15% der Unterzeichner_innen kommen aus dem öffentlichen Sektor – Tendenz steigend.

Die Herausforderung - Neue Kooperationen für eine lebens- und liebenswerte Stadt

Eingestellt durch: UPJ
Autor:in / Herausgeber:in:: UPJ

„Die Herausforderung“ ist ein neuer Ansatz, mit dem neue soziale Kooperationen zwischen Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und der öffentlichen Verwaltung verbreitet, vertieft und auf Dauer gesichert werden können.

Gute Geschäfte - Marktplatz für Unternehmen und Gemeinnützige

Eingestellt durch: UPJ
Autor:in / Herausgeber:in:: UPJ

Die Marktplatz-Methode bringt Unternehmen und gemeinnützige Organisationen aus einer Stadt für zwei Stunden für eine ungewöhnliche Begegnung zusammen. Wie auf einem Markt treffen hier Angebot und Nachfrage aufeinander und es werden gemeinsame Projekte vereinbart. Den Formen des Engagements sind dabei keine Grenzen gesetzt, nur Geld ist tabu. In mehr als 100 Kommunen wurden mit der Marktplatz-Methode bereits über 25.000 Gute Geschäfte für das Gemeinwesen verwirklicht.

Berufliche Integration von Menschen mit Schwerbehinderung

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung

Die Analyse stellt zusammengefasst die Situation von schwerbehinderten Menschen im deutschen Arbeitsmarkt dar. Sie bietet Zahlen, Daten und Fakten zum Thema und zeigt regionale Unterschiede auf.

Vorstellung des Fachbereichs Unternehmensengagement

Autor:in / Herausgeber:in:: LHM, Sozialreferat

Wir informieren über die vielfältigen Engagementmöglichkeiten in München, beraten strategisch und konzeptionell und unterstützen im Einzelfall bei der Umsetzung von gemeinnützigen Projekten und Vorhaben.

Wir initiieren Veranstaltungen und bringen Unterstützerinnen und Unterstützer mit Organisationen im Sinne eines gezielten Networkings zusammen, um einen Austausch zu ermöglichen und das Engagement dauerhaft zu etablieren.

Corporate Citizenship Survey (CC-Survey)

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung/Stifterverband

Der CC-Survey ist eine bundesweite, auf Wiederholung angelegte Unternehmensbefragung zum gesellschaftlichen Engagement der deutschen Wirtschaft – vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern. Der Fokus der Umfrage liegt auf dem zivilgesellschaftlichen Engagement der Unternehmen im Sinne von Corporate Citizenship . Zivilgesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland wird in seiner Quantität und Qualität abgefragt und sichtbar gemacht.

Magazin „Grand Tour – Eine Reise zu Deutschlands Engagierten Städten“

Eingestellt durch: Engagierte Stadt
Autor:in / Herausgeber:in:: Programm Engagierte Stadt / Körber-Stiftung

Das Magazin porträtiert das Netzwerkprogramm "Engagierte Stadt" sowie die teilnehmenden Engagierten Städte und ihr vielfältiges Engagement zu Themen wie Beteiligung, Integration, Nachbarschaft, demografischer Wandel und Strukturaufbau.

Diversity am Arbeitsplatz

Eingestellt durch: Charta der Vielfalt e. V.
Autor:in / Herausgeber:in:: Charta der Vielfalt e.V.

"Ich bin Vielfalt" - Wie kann Vielfalt am Arbeitsplatz aussehen? Verschiedene Menschen erzählen in diesem Film, wie für sie persönlich Diversität am Arbeitsplatz gestaltet ist und welche Dimensionen vorhanden sein können.

Diversity Management : Mehrwert für den Mittelstand

Eingestellt durch: Charta der Vielfalt e. V.
Autor:in / Herausgeber:in:: Charta der Vielfalt e.V.

Unsere Gesellschaft wird vielfältiger, die Märkte verändern sich. Der demografische Wandel und der steigende Fachkräftebedarf stellen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zudem vor große Herausforderungen: Drei von vier mittelständischen Betrieben hatten im vergangenen Jahr bereits Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Um diese Herausforderungen zu gestalten, setzen immer mehr KMU auf Diversity Management – eine Strategie, die dabei hilft, vorhandene und neue Kundengruppen erfolgreich zu ...

Stimmungsbild zum Corporate Volunteering 2018 in München

Autor:in / Herausgeber:in:: IHK für München und Oberbayern

Viele Unternehmen engagieren sich im Rahmen von Corporate Volunteering-Aktionen für die Münchner Stadtgesellschaft. Wo liegen die Schwerpunkte von Corporate Volunteering in München und wo ist das Thema in Unternehmen verankert? Welche Herausforderungen und Erfolgsfaktoren gibt es? Wie ist hierbei die Rolle der Stadt und welche Ansprechpartner geben welche Unterstützungsangebote?

Gemeinsam mit der IHK für München und Oberbayern und der Roland Berger GmbH als Vertreter des Netzwerks ...

Kurzfilm zum Corporate Volunteering

Autor:in / Herausgeber:in:: IHK für München und Oberbayern und Landeshaupstadt München, Sozialreferat

Das Video handelt von Informationen zum Corporate Volunteering von Unternehmen und beschreibt kurze Rahmenbedingungen hierzu.

Life Balance Training – für Beschäftigte

Eingestellt durch: Projekt MEgA
Autor:in / Herausgeber:in:: Dr. Philipp Lechleiter

Arbeit, Familie und Freizeit – diese Lebensbereiche zu harmonisieren stellt uns jeden Tag vor neue Herausforderungen. Hinzu kommen digitale Technologien, die das Abschalten von der Arbeit häufig erschweren. Wer es jedoch schafft, zu einer ausgewogenen Life Balance zu finden, kann gesünder und leistungsfähiger arbeiten und leben.

Im Projekt „Maßnahmen und Empfehlungen für die Gesundheit von morgen“ (MEgA) hat die Arbeits-und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg ein Life Balance ...

Projektatlas Arbeit 4.0

Eingestellt durch: Projekt MEgA
Autor:in / Herausgeber:in:: Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg

Der Projektatlas stellt die einzelnen Verbundprojekte des Förderschwerpunktes "Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen" vor.
Lassen Sie sich von einer sicheren, gesunden und modernen Arbeit inspirieren!

Ältere Mitarbeiter in der digitalen Arbeitswelt - Handlungsfelder, Tipps und Best Practice

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: BIHK

Die Broschüre zeigt, was Unternehmen für alter(n)sgerechte Arbeitsbedingungen tun können und worauf sie achten sollten. Dazu gibt sie einen Überblick über die wesentlichen Handlungs- und Themenfelder des betrieblichen Generationen-Managements und liefert

Leider gibt es zu Ihrer Suche (noch) keinen Eintrag