Wissenswertes und Nützliches zu Engagement und CSR

Praxisorientierte Tools und Informationsquellen helfen, CSR und Engagement auf solide Füße zu stellen. Das Rad muss nicht neu erfunden werden, wenn man auf gute bestehende Wege und Optionen zurückgreifen kann. Die Sammlung hier bietet diese Möglichkeit.

Website CSR Textil Bekleidung Niederrhein

Eingestellt durch: EthNa
Autor:in / Herausgeber:in:: EthNa Kompetenzzentrum CSR

Die Website wird als Wissensspeicher rund um Themen der nachhaltigen Textilen Kette entwickelt. Leitfäden zum Lieferkettenmanagement, Abschlussarbeiten, und Links zu öffentlichen Veranstaltungen werden gesammelt.

Anpacker-Portal und App

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.

Das Anpacker-Portal und die Anpacker-App verbindet helfende Organisationen und Unternehmen in der Region Osnabrück. Nutzer können schnell und unkompliziert Sach- und Zeitspenden-Gesuche einsehen und sich für die entsprechenden Institutionen engagieren.

Virtuelle Infoveranstaltung - Engagementprojekte in Zeiten von Social Distancing - #EngagiertAufDistanz

Eingestellt durch: mehrwert gGmbH
Autor:in / Herausgeber:in:: Clarissa Graehl

Die Corona-Krise verhindert, dass wir uns in gewohnter Weise für andere einsetzen – nämlich in direktem Kontakt mit und für Menschen in schwierigen Situationen in verschieden Kontexten und Einrichtungen. Man kann also nichts tun? Weit gefehlt! Sie möchten mehr über unsere #EngagiertAufDistanz-Projekte erfahren? In einer virtuellen Infoveranstaltung am 23.02.2021 um 16:30 Uhr stellen wir #EngagiertAufDistanz vor und beantworten gerne Ihre Fragen. Anmeldeinfos finden Sie unter folgendem Link:

An alle gemeinnützigen Organisationen in Baden-Württemberg: Erfolgreich & auf Augenhöhe mit Unternehmen kooperieren?

Eingestellt durch: mehrwert gGmbH
Autor:in / Herausgeber:in:: Clarissa Graehl

Die Qualifizierung „Gute Sache“ zeigt wie das gelingt!
Gute Sache ist ein Angebot für gemeinnützige Vereine, Initiativen und Einrichtungen, die eine verstärkte Kooperation mit Unternehmen suchen und sich dafür wirkungsvoll qualifizieren wollen. Das Qualifizierungsprogramm Gute Sache geht in Stuttgart bereits in die 7. Runde. Ab sofort können Sie sich mit Ihrer Organisation für einen der acht Plätze bewerben.
Bewerbungsschluss ist der 16. Februar 2021. Alle Infos finden Sie auf unserer ...

CSR-Podcast: Die CSR 4.0 Audio-Box bringt CSR zum hören

Eingestellt durch: CSR-Kompetenzzentrum OWL
Autor:in / Herausgeber:in:: CSR-Kompetenzzentrum OWL

Der neue CSR-Podcast "CSR 4.0 Audio-Box" bietet das geballte CSR-Know-How des CSR-Kompetenzzentrums OWL im kompakten Audio-Format: Worum geht es bei CSR? Welche CSR-Handlungsfelder und Beispiele dafür gibt es? Wie wird CSR in der Praxis umgesetzt? Wie wird CSR kommuniziert? Wie können CSR und Digitalisierung miteinander verknüpft werden? In fünf Kapiteln sind 59 kompakte Episoden online.

CSR-Trainingsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen

Eingestellt durch: CSR-Kompetenzzentrum OWL
Autor:in / Herausgeber:in:: GILDE-Wirtschaftsförderung Detmold

Exemplarisch für die Praxisnähe der CSR-Initiativen der GILDE ist das EU-Projekt „InnoTrain CSR“. Dafür hat die GILDE im Konsortium mit europäischen CSR-Mittelstandspartnern von 2009 bis 2011 innovative Lernmaterialien für die berufliche Qualifizierung zum Thema Corporate Social Responsibility erstellt. Bestandteile des rund 80 Module umfassenden CSR-Kompendiums sind u.a. vier Filme mit guten Beispielen von CSR-Unternehmen in der Europäischen Union. Das CSR-Trainingsprogramm ist auf Deutsch, ...

MitWirkung! - Vielfalt lernen in der Ausbildung - Konzept, Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten

Eingestellt durch: MitWirkung!
Autor:in / Herausgeber:in:: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Konzept, Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten, wie durch Perspektivwechseltrainings mit Auszubildenden nach dem Konzept "Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten" Vielfalt in Unternehmen aktiv und wirkungsvoll gefördert werden kann.

Die Herausforderung - Neue Kooperationen für eine lebens- und liebenswerte Stadt

Eingestellt durch: UPJ
Autor:in / Herausgeber:in:: UPJ

„Die Herausforderung“ ist ein neuer Ansatz, mit dem neue soziale Kooperationen zwischen Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und der öffentlichen Verwaltung verbreitet, vertieft und auf Dauer gesichert werden können.

Gute Geschäfte - Marktplatz für Unternehmen und Gemeinnützige

Eingestellt durch: UPJ
Autor:in / Herausgeber:in:: UPJ

Die Marktplatz-Methode bringt Unternehmen und gemeinnützige Organisationen aus einer Stadt für zwei Stunden für eine ungewöhnliche Begegnung zusammen. Wie auf einem Markt treffen hier Angebot und Nachfrage aufeinander und es werden gemeinsame Projekte vereinbart. Den Formen des Engagements sind dabei keine Grenzen gesetzt, nur Geld ist tabu. In mehr als 100 Kommunen wurden mit der Marktplatz-Methode bereits über 25.000 Gute Geschäfte für das Gemeinwesen verwirklicht.

Vorstellung des Fachbereichs Unternehmensengagement

Autor:in / Herausgeber:in:: LHM, Sozialreferat

Wir informieren über die vielfältigen Engagementmöglichkeiten in München, beraten strategisch und konzeptionell und unterstützen im Einzelfall bei der Umsetzung von gemeinnützigen Projekten und Vorhaben.

Wir initiieren Veranstaltungen und bringen Unterstützerinnen und Unterstützer mit Organisationen im Sinne eines gezielten Networkings zusammen, um einen Austausch zu ermöglichen und das Engagement dauerhaft zu etablieren.

20 Erfolgsgeschichten - Wie Kooperationen von Unternehmen und sozialen Organisationen gelingen

Autor:in / Herausgeber:in:: CSR Kompetenzzentrum im Deutschen Caritasverband

Eine gemeinsame Studie von Caritas und JTI anhand ausgewählter Praxisbeispiele

MitWirkung! - Unternehmensengagement und Personalentwicklung

Eingestellt durch: MitWirkung!
Autor:in / Herausgeber:in:: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

MitWirkung! ist ein Arbeitsbereich der Freiwilligen-Agentur Halle Saalkreis e.V., der Unternehmen Anregungen und konkrete Formate zum gesellschaftlichen Engagement (Corporate Volunteering) und zur Personalentwicklung bietet. Das Hilfsmittel gibt einen Überblick über die verschiedenen Projekte, die mit MitWirkung! als starkem Partner in der Region Halle und dem südlichen Sachsen-Anhalt umgesetzt werden können.

Projektförderung mit Jugendwettbewerben – Zehn Schritte zum Erfolg

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung

Der Leitfaden stellt in kurzen Kapiteln dar, wie erfolgreiche Jugendwettbewerbe initiiert und organisiert werden. Er zeigt, wie Gelegenheiten geschaffen werden, um Ideen entstehen zu lassen und zu fördern.

Monitor Unternehmensengagement

Eingestellt durch: Stifterverband
Autor:in / Herausgeber:in:: ZiviZ im Stifterverband / Bertelsmann Stiftung

Mit Hilfe des "Monitor Unternehmensengagement"-Surveys von ZiviZ im Stifterverband und der Bertelsmann Stiftung wird eine Datenbasis geschaffen, um eine Agenda für gesellschaftliches Engagement faktenbasiert weiterzuentwickeln – und zwar gemeinsam mit einer Reihe wichtiger Partnerorganisationen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik.

ZiviZ Survey

Eingestellt durch: Stifterverband
Autor:in / Herausgeber:in:: ZiviZ im Stifterverband

Der ZiviZ-Survey ist eine repräsentative Befragung der organisierten Zivilgesellschaft in Deutschland – also von Vereinen, Stiftungen und anderen meist gemeinnützigen Organisationen. Mit dem ZiviZ-Survey untersucht ZiviZ im Stifterverband alle vier Jahre Organisationen der Zivilgesellschaft. Das sind überwiegend die mehr als 630.000 eingetragenen Vereine, Stiftungen, gemeinnützigen GmbHs und Genossenschaften in Deutschland.

Gründungsradar

Eingestellt durch: Stifterverband
Autor:in / Herausgeber:in:: Stifterverband / Heinz Nixdorf Stiftung

Der Gründungsradar des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung vergleicht Hochschulprofile in der Gründungsförderung an deutschen Hochschulen.Hochschulen als Ideenschmieden spielen eine zentrale Rolle für ein lebendiges Innovationsgeschehen. Der Gründungsradar vergleicht die Hochschulen in der Gründungsförderung und gibt Hinweise für die Entwicklung der Gründungskultur an deutschen Hochschulen.

FuE-Erhebung

Eingestellt durch: Stifterverband
Autor:in / Herausgeber:in:: Wissenschaftsstatistik im Stifterverband

Erhebung über Forschung und Entwicklung der Wirtschaft in Deutschland 2016.

Wie viel hat die deutsche Wirtschaft im Jahr 2016 in Forschung und Entwicklung (FuE) und damit in die Zukunftsfähigkeit Deutschlands investiert? Dieser Frage ist die Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes mit ihrer Stichprobenerhebung für das Jahr 2016 nachgegangen. Die Untersuchung hatte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Auftrag gegeben.

Corporate Citizenship Survey (CC-Survey)

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung/Stifterverband

Der CC-Survey ist eine bundesweite, auf Wiederholung angelegte Unternehmensbefragung zum gesellschaftlichen Engagement der deutschen Wirtschaft – vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern. Der Fokus der Umfrage liegt auf dem zivilgesellschaftlichen Engagement der Unternehmen im Sinne von Corporate Citizenship . Zivilgesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland wird in seiner Quantität und Qualität abgefragt und sichtbar gemacht.

Patenschaften für Integration. Wie Unternehmen den sozialen Zusammenhalt stärken

Eingestellt durch: UPJ
Autor:in / Herausgeber:in:: Anja Herde, Dr. Reinhard Lang, Christel Nelius

Wie können sich Unternehmen im Rahmen von Patenschaften gesellschaftlich engagieren und Patenschaften fördern, und was ist dabei zu beachten? Die Handreichung von UPJ gibt einen Einblick, wie für Unternehmen ein Engagement für Patenschaften systematisch angegangen werden kann - auch für Patenschaften mit Geflüchteten – sowie praktische Hinweise für das Management von Corporate Volunteering in Patenschaften.

Stimmungsbild zum Corporate Volunteering 2018 in München

Autor:in / Herausgeber:in:: IHK für München und Oberbayern

Viele Unternehmen engagieren sich im Rahmen von Corporate Volunteering-Aktionen für die Münchner Stadtgesellschaft. Wo liegen die Schwerpunkte von Corporate Volunteering in München und wo ist das Thema in Unternehmen verankert? Welche Herausforderungen und Erfolgsfaktoren gibt es? Wie ist hierbei die Rolle der Stadt und welche Ansprechpartner geben welche Unterstützungsangebote?

Gemeinsam mit der IHK für München und Oberbayern und der Roland Berger GmbH als Vertreter des Netzwerks ...

Leider gibt es zu Ihrer Suche (noch) keinen Eintrag