Die CSR-Landschaft im Blick

Eine Vielzahl von Personen und Organisationen in Deutschland sind zu CSR, Unternehmensengagement und nachhaltiges Wirtschaften aktiv. Hier finden sich Expert:innen und kompetente Organisationen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Verbänden und der öffentlichen Hand.
Initiative/ NGO

Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik - EBEN Deutschland e. V.

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik e. V. (DNWE) ist ein unabhängiges, pluralistisches Dialogforum für den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft über Ethik und Moral im unternehmerischen Handeln und der globalen Wettbewerbswirtschaft. Unter dem Dachverband des European Business Ethics Network (EBEN) ist das DNWE bundesweit mit Veranstaltungsformaten, Publikationen und Mitwirkung im politischen Dialog aktiv.

Initiative/ NGO

PHINEO gAG

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Die PHINEO gemeinnützige AG ist ein Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement. Das erklärte Ziel von PHINEO ist es, dass gesellschaftliches Engagement zunimmt, eine stärkere Wirkung für alle Beteiligten entfaltet und zur Lösung wichtiger gesellschaftlicher Herausforderungen beiträgt. PHINEO berät Unternehmen, die öffentliche Hand und kleine und große Stiftungen dabei, wie sie sich strategischer und wirkungsvoller engagieren können.

Initiative/ NGO

Südwestfalen Agentur

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Die Südwestfalen Agentur bündelt die Kräfte von Wirtschaft und Politik zur wettbewerbsfähigen Positionierung der Region. Das Regionalmarketing verfolgt das Ziel, die Region Südwestfalen über die Grenzen hinaus als starken Wirtschaftsstandort und optimalen Lebensraum zu vermarkten und somit dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.

Initiative/ NGO

UPJ - Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen.

Initiative/ NGO

Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik e.V.

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (WZGE) ist ein gemeinnütziger Thinktank. Für heutige und künftige Entscheider:innen wird Ethik für den Alltag vermittelt; es werden Dialogprozesse initiiert, Seminare angeboten, Wissenschaft gefördert, Impulse gegeben und Konzepte entwickelt. Durchgängige Themenschwerpunkte sind: Ethik in der Wirtschaft, Verantwortungsvolle Führung, Digitale Transformation, Compliance und Integrität.

Initiative/ NGO

Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V.

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V. (SEND) ist die Anlaufstelle für das Thema Soziales Unternehmertum in Deutschland. SEND vernetzt Sozialunternehmer.innen deutschlandweit, baut Brücken zu Wohlfahrt, klassischer Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik, fördert die Sichtbarkeit von Sozialen Innovationen und setzt sich für bessere Rahmenbedingungen für Social Entrepreneure ein.

Initiative/ NGO

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) hat sich seit 2002 zum größten nationalen Netzwerk in Europa für die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, von Partizipation und der Bürgergesellschaft entwickelt. Es werden Herausforderungen des bürgerschaftlichen Engagements diskutiert, neue Ideen und Lösungen gefördert und verbreitet sowie Fachdiskurse gebündelt und Impulse gegeben.

Initiative/ NGO

Charta der Vielfalt e.V.

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Ziel der Initiative ist es, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Über 3.000 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt 13 Millionen Beschäftigten haben mit der Charta der Vielfalt eine Selbstverpflichtung unterzeichnet.

Initiative/ NGO

Faire Metropolregion Nürnberg

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

23 Landkreise und 11 kreisfreie Städte arbeiten seit 2005 für das Projekt "Metropolregion Nürnberg" partnerschaftlich zusammen. Die Metropolregion ist der freiwillige Zusammenschluss regionaler Akteure über administrative Grenzen hinweg. Diese Allianz eröffnet neue Chancen. Seit 2017 ist die Metropolregion als ‚Faire Metropolregion‘ ausgezeichnet. Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft setzten sich für den Fairen Handel und eine nachhaltige Beschaffung ein.

Initiative/ NGO

KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e.V.

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das KUMAS UMWELTNETZWERK für wachsende Umweltkompetenz wurde 1998 in Augsburg gegründet und vernetzt heute rund 180 Mitglieder aus Unternehmen, Kommunen, Kammern, Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen in Bayern, die über hohe Umweltkompetenz verfügen. KUMAS bietet mit seinen Fachkongressen und verschiedenen Netzwerkformaten aktuelles Umweltwissen aus erster Hand. KUMAS vergibt jährlich die Auszeichnung "Offizielles Leitprojekt des KUMAS UMWELTNETZWERKS".

Initiative/ NGO

CSCP – Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production gGmbH

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Als gemeinnütziger „Think- and Do-Tank“ unterstützt das CSCP in nationalen als auch internationalen Projekten Unternehmen bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien und der Umsetzung von nachhaltigen und innovativen Ansätzen in der Erstellung ihrer Produkte und Dienstleistungen. Das CSCP verfügt außerdem über eine langjährige Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Workshops, Stakeholder-Dialogen und Expertengremien.

Initiative/ NGO

WIESBADEN ENGAGIERT!

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

"Wiesbaden Engagiert!" steht für vielfältige Initiativen und Programme, in denen sich Unternehmen als starke Partner für das Gemeinwesen engagieren. Konkrete Kooperationen zwischen Akteuren aus der Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen stärken den sozialen Zusammenhalt. Die Unternehmen können ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und dabei auch selbst profitieren.

Initiative/ NGO

ZNU - Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung ist ein anwendungsorientiertes Forschungsinstitut innerhalb der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Mit diversen Netzwerkpartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft arbeitet das ZNU in den Bereichen Forschung, Lehre, Weiterbildung und Konferenzen daran, Nachhaltigkeit für Führungskräfte von heute und morgen greifbar zu machen.

Initiative/ NGO

Haus des Stiftens gGmbH

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das Haus des Stiftens gGmbH ist ein Sozialunternehmen, das mit seinen über 70 Mitarbeitern das Engagement von Stiftern, Non-Profit-Organisationen und Unternehmen unterstützt. Bereits rund 100 Unternehmen unterschiedlicher Größe arbeiten im Rahmen ihrer CSR-Programme mit HDS zusammen und profitieren neben dem Zugang zu über 70.000 geprüften Non-Profits auch von Know-how, Netzwerk und Online-Strukturen des Hauses.

Initiative/ NGO

IÖW Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH, gemeinnützig

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das IÖW ist ein führendes wissenschaftliches Institut auf dem Gebiet der praxisorientierten Nachhaltigkeitsforschung. Wir erarbeiten Strategien und Handlungsansätze für ein zukunftsfähiges Wirtschaften – für eine Ökonomie, die ein gutes Leben ermöglicht und die natürlichen Grundlagen erhält.

Initiative/ NGO

Netzwerkprogramm Engagierte Stadt

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ stärkt die kommunale Infrastruktur für Engagement und unterstützt den Aufbau nachhaltiger trisektoraler Kooperationen in derzeit 47 Engagierten Städten – mit finanziellen Mitteln sowie Vernetzungs- und Qualifizierungsangeboten. Gemeinnützige Organisationen, öffentliche Einrichtungen, lokale Politik und Wirtschaft bündeln vor Ort ihre Expertisen und Möglichkeiten. Träger des Programms sind das Bundesfamilienministerium und sechs Stiftungen.

Initiative/ NGO

Stiftung Gute-Tat

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Die Stiftung Gute-Tat kümmert sich u.a. um Corporate Volunteering und speziell die Organisation von Social Days im Münchner Stadtgebiet und seit 2019 auch im Münchner Landkreis. Als zentraler Ansprechpartner Gute-Tat übernimmt Beratung zu CV-Möglichkeiten, Recherche passender gemeinnütziger Partner sowie Organisation und Betreuung der Durchführung. Ziel sind Social Days als Türöffner für langfristige Partnerschaften.

Initiative/ NGO

Umweltgutachterausschuss (UGA)

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Der Umweltgutachterausschuss (UGA) ist ein unabhängiges Beratungsgremium des Bundesumweltministeriums. Als Multi-Stakeholder-Forum führt der UGA unterschiedliche Interessengruppen im Bereich Umweltmanagement zusammen und setzt sich aktiv für die Umsetzung und Verbreitung des europäischen Umweltmanagementsystems EMAS ein.

Initiative/ NGO

AllWeDo e.V.

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

AllWeDo e.V.ist ein Netzwerk aus demokratisch engagierten Pädagogen, Moderatoren, Beratern und Trainern. Es werden Dialogformate und Beteiligungsprozesse entwickelt, konzipiert und moderiert wie z.B. die Beteiligung von gelosten Zufallsbürgern oder -Mitarbeitenden in Entscheidungsprozessen oder WerteWählen-Veranstaltungen.

Initiative/ NGO

MITwirken Münster

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

MITwirken Münster ist eine gemeinnützige Initiative zur Förderung von Corporate Volunteering, dem freiwilligen Engagement von Mitarbeitern gesellschaftlich verantwortlicher Unternehmen in Münster. Es werden engagierte Unternehmen mit gemeinnützigen Organisationen und Vereinen zusammengebracht und damit die Umsetzung gemeinsamer Projekte mit gesellschaftlicher Wirkung ermöglicht.

Leider gibt es zu Ihrer Suche (noch) keinen Eintrag