Kieler Handwerk hilft

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Kinder und Familien durch Bauprojekte unterstützen

Bildung und AusbildungMobilität, WohnenSoziale UngleichheitGemeinwesenMit Partner(n)Kleines Unternehmen

Art und Raumdesign Kiel

Kiel, Schleswig-Holstein
https://art-raumdesign.de/Impressum
„Wir haben festgestellt, wie stark der Zusammenhalt bei so einem Projekt ist, wie schnell etwas wächst, wer alles mit anpackt und wie hilfsbereit die Leute sind.“
Sascha Fahnemann, Malermeister

Idee

"Art und Raumdesign" - ein Kieler Handwerksbetrieb - hat ein Projekt initiiert, das im Verbund mit anderen Handwerkern gezeigt hat, was möglich wird, wenn alle gemeinsam anpacken. Jeder kann mit seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten helfen, und dazu wird nicht immer nur Geld benötigt.

Über verschiedene Medien wurde im Sommer ein Aufruf gestartet, dass das Kieler Handwerk mit verschiedenen Projekten Kindern hilft. Geholfen werden soll mit der Kernkompetenz - nämlich dem Handwerk: Mit einer guten Planung, Tatendrang , Ideen und Helfern kann man Großes bewegen. Und das Handwerk will mit gutem Beispiel voran gehen.

Umsetzung

Jeweils im August wurde in Zeitungen, Radiosendern und Facebook dazu aufgerufen, sich zu bewerben. Nach Ablauf des Einsendeschlusses wurden alle KandidatInnen persönlich kontaktiert.

Seit Beginn wurden drei Projekte ausgewählt: ein Kindergarten und zwei bedürftige Familien. "Art und Raumdesign" hat sich dann um die gesamte Koordination gekümmert: Nach der Planung, der Beschaffung von Material, Know-How und Arbeitskraft im eigenen Netzwerk, bei Lieferanten und in der Öffentlichkeit, wurde mit den Arbeiten begonnen. Insgesamt beansprucht ein Projektdurchlauf mit Vor und Nachbereitung Zeit von August bis Dezember. Jeweils zu Weihnachten wurden die Projekte fertiggestellt.

Resultate

Es wurden in drei Jahren insgesamt drei Projekte umgesetzt: Bei einer Familie mit einem stark behindertem Kind wurde das ganze Haus renoviert, mit neuem Badezimmer, neuen Fußböden, gestrichenen Wänden und Möbeln. Dann wurden in einem Kindergarten die Räume renoviert, das war ebenfalls ein großes Projekt. Das dritte Projekt schließlich half einem Kind, das sehr traumatische Erfahrungen verarbeiten musste.

Malermeister Sascha Fahnemann über das Projekt: "Wir haben festgestellt, wie stark der Zusammenhalt bei so einem Projekt ist, wie schnell etwas wächst, wer alles mit anpackt und wie hilfsbereit die Leute sind, wenn ein Projekt erst mal gestartet wird. Es kamen aus allen Bereichen Leute und haben Kuchen gebracht für die Handwerker. Alle haben sich bedankt für die Hilfe, die Kinder haben Lieder gesungen für die Handwerker, Lieferanten und Hersteller waren so hilfsbereit und sehr gerührt von der Dankbarkeit der Beschenkten. Und genau darum ging es, Hilfsbereitschaft, Dankbarkeit, Nächstenliebe. Durch die Projekte wurden bisher insgesamt 50.000 Euro Sachleistungen gespendet."

Article Image

Tipps für Nachahmer: Daran sollten Sie denken

  1. Öffnen Sie die Augen und schauen Sie, was getan werden kann, um zu helfen. Es gibt viele Möglichkeiten, dass der Zusammenhalt in der Gesellschaft wieder wächst und man Dankbarkeit erfährt durch kleine Dinge.
  2. Man kann mit einer kleinen Idee anfangen und nach und nach wird sie immer größer.
Das ist ein Alt-Text. Das ist ein Pflichtfeld.

Werden Sie
aktiv

Wege und Optionen: Grundlagen und Möglichkeiten des Engagements

Mitmachen und gestalten: Jetzt loslegen und auch Teil von regional-engagiert.de werden

Daten und Fakten: Was sind zentrale Herausforderungen in meiner Kommune?

Weitere Beispiele

Card Image

Alter Heuboden

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
ENGEL & KOLZ GmbH, Felde, Schleswig-Holstein
Card Image

App-Hilfe Beistand im Todesfall

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Benjamin Waack, Malente, Schleswig-Holstein
Card Image

Klimawandel-Box

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
eddie - Digitale Lernmedien gUG, Berlin, Berlin
Card Image

Bean United

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Bean United GmbH, München, Bayern