Anpassung einer Tretlaubsäge zur Benutzung durch Menschen mit Behinderung

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Ziel des ehrenamtlichen Projekts für das Münchner Förderzentrum Giesing (MFZ) ist es, eine mechanische Tretlaubsäge zu modifizieren, damit Menschen mit Behinderung an der Tretlaubsäge arbeiten können, ohne sich zu verletzen.

Soziale UngleichheitInklusionGemeinwesenMit Partner(n)Kleines Unternehmen

REVONEER GmbH

München, Bayern
https://www.revoneer.com/
https://www.revoneer.com/de/cms/social-projects
„ZWEIFLE NIE DARAN, DASS EINE
KLEINE GRUPPE ENGANGIERTER
MENSCHEN DIE WELT VERÄNDERN
KANN. TATSÄCHLICH IST DIES DIE
EINZIGE ART UND WEISE, IN DER DIE
WELT JEMALS VERÄNDERT WURDE.“
Margaret Mead

Idee

Herzensprojekte

Wir spenden Ingenieurdienstleistungen, weil wir die Welt ein Stück besser machen wollen. Neben der täglichen Projektarbeit als Ingenieursdienstleister unterstützen wir u. a. karitative Stiftungen und Förderzentren mittels technischem Knowhow und Firmen-Ressourcen. Alle REVONEERs unseres Teams und des Talent-Pools erhalten die Möglichkeit, ihre Zeit und ihre Kompetenz ehrenamtlich für soziale Projekte einzusetzen. Unser aktuelles Projekt für das MFZ Giesing umfasst die Konzeptionierung einer mechanischen, behindertengerechten Tretlaubsäge, inklusive eines Fertigungshandbuches.

Umsetzung

Projekt Tretlaubsäge Kooperationspartner: MFZ München Giesing (Münchener Förderzentrum)

 

Projektstart: 15.11.2019

 

Beschreibung: Behindertengerechte Modifizierung einer mechanischen Tretlaubsäge und Erstellung eines Fertigungsbuchs für das Münchener Förderzentrum (MFZ) mit allen relevanten Zeichnungen, Bauteillisten und Montageanleitung

 

Benefit: Die Behinderten im MFZ sollen ihre eigene, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Tretlaubsäge herstellen und diese im Anschluss für die Umsetzung ihrer kreativen Ideen und das Motoriktraining nutzen können.

 

Team: Isabel, Victoria, Marcel, Andre

Resultate

Wir konnten bereits drei Projekte abschließen, weitere drei Projekte sind aktuell in Bearbeitung. Mit unseren Projekten ermöglichen wir körperlich eingeschränkten Menschen z. B. einer handwerklichen Tätigkeit nachgehen zu können.

 

Am 5. Dezember 2019 fand im Rathaus zum zweiten Mal die Preisverleihung „Münchens ausgezeichnete Unternehmen“ des Sozialreferats München statt. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner MFZ Giesing hat es REVONEER mit dem Projekt "Drechselbank" unter die ersten drei geschafft.

 

Wir sind jederzeit für neue Projektideen und neue Kooperationspartner aufgeschlossen.

Article Image
Article Image
Article Image

Tipps für Nachahmer: Daran sollten Sie denken

  1. Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann - tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde. (Margaret Mead)
  2. Nutzt eure Ressourcen sinnvoll
  3. Als Team etwas Sinnvolles für die Gemeinschaft zu leisten, hat jeden einzelnen beflügelt. Und die Dankbarkeit der behinderten Menschen ist Entlohnung genug.
Zuletzt aktualisiert: 11.03.2021

Weitere Beispiele

Card Image

RECUP

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
RECUP, München, Bayern
Card Image

hey

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
hey GmbH, München, Bayern
Card Image

Maas Natur – Ein Frühstück für Grundschulkinder

Eingestellt durch CSR-Kompetenzzentrum OWL
Maas Naturwaren GmbH, Gütersloh, Nordrhein-Westfalen
Card Image

MTS Sevim – Gutes Betriebsklima durch Orientierung am einzelnen Mitarbeiter

Eingestellt durch CSR-Kompetenzzentrum OWL
MTS Metall Technologie Sevim, Detmold, Nordrhein-Westfalen