„like a bird“ – Mode mit Verantwortung für Mensch und Umwelt

Eingestellt durch: CSR-Kompetenzzentrum OWL

Ein Flügelschlag zwischen modischer Neuerung und sozialer und ökologischer Ernsthaftigkeit

Vereinbarkeit Familie und BerufNatur- und KlimaschutzNachhaltiges GeschäftsmodellMarktMit Partner(n)Kleines Unternehmen

like a bird lifestyle GmbH

Löhne, Nordrhein-Westfalen
https://www.like-a-bird.de
„„like a bird geht den Weg für nachhaltige Mode mit Konsequenz und Leidenschaft."“
Jürgen Müller (Landrat im Kreis Herford und Jury-Mitglied „CSR-Preis-OWL“)

Idee

Das ostwestfälische Modelabel „like a bird“ setzt dem schnelllebigen Modemarkt mit konsequenter Ausrichtung auf „Slow Fashion“ eine nachhaltige Alternative entgegen. Der Inhaberin Tanja Kliewe-Meyer bedeutet Nachhaltigkeit, dass soziale, ökologische und ökonomische Aspekte zusammenkommen und sich gegenseitig bestärken. Diese Thematiken sind für das mehrfach ausgezeichnete Label ein Spagat zwischen modischen Neuerungen und ökologischer Ernsthaftigkeit. Langjährige Erfahrung im Modebereich und die für Mode notwendige Leichtigkeit helfen dem Label, diesen Anspruch „like a bird“ zu meistern.

Umsetzung

Tanja Kliewe-Meyer und ihre beiden Mitarbeiterinnen bei „like a bird“ achten darauf, dass ihre Partner in Nordmazedonien und Litauen bei der Produktion der Kleidung höchste Umwelt- und Sozialstandards einhalten. Dafür legen sie Wert auf enge Zusammenarbeit, persönliche Audits und regelmäßigen Austausch vor Ort bei ihren Lieferanten und Kooperationspartnern. In der Modebranche und CSR-Fachwelt fällt zudem die Innovationsstärke von „like a bird“ auf. Die nachhaltigen Stoffe setzen sich unter anderem aus Rosenblättern, Kaffeesatz oder recycelten und recyclebaren Kunststoffen zusammen.

Resultate

Bei Kollektionen wie „Friendly Rose“ sind die Modelle für Damenoberbekleidung aus einem Material gefertigt, dass Rosenviskose und Baumwolle zu einem leichten seidigen Griff verbindet und dabei pflegeleicht und langlebig wie auch bei 30 Grad waschbar ist. Die nachhaltigen Stoffe werden energie- und wasserschonend hergestellt und sind zu 100% kompostierbar. Somit lassen sich die Stücke dieser Kollektion nicht nur lange tragen, sondern auch ohne Rückstände dem ökologischen Kreislauf wieder zurückführen. Ausgezeichnet wurde dies mit dem Green Product Award und dem CSR-Preis OWL.

Article Image
Kollektion "Friendly Rose" Nachhaltige Mode mit Textilien aus Rosenviskose
CSR: 3 Fragen ǀ 3 Antworten: Motivationen, Highlights und Emotionen. Simon Gröger von CSR 4.0 ǀ CSR-Kompetenzzentrum OWL trifft in dieser Folge Tanja Kliewe-Meyer, Gründerin und Geschäftsführerin der Like a bird lifestyle GmbH aus Löhne in OWL.

Tipps für Nachahmer: Daran sollten Sie denken

  1. Der Weg in eine nachhaltigere Branche lässt sich nur gemeinsam gehen!
  2. Wir dürfen unsere Verantwortung nicht an der Tür der Fabrik im Ausland ablegen!
  3. Auch mit Mitbewerbern können wir uns solidarisieren!

Weitere Beispiele

Card Image

Weinrich Schokolade - Nachhaltige Rohstoffe aus Verantwortung für Menschen, die sie anbauen und ernten

Eingestellt durch CSR-Kompetenzzentrum OWL
Ludwig Weinrich GmbH & Co. KG, Herford, Nordrhein-Westfalen
Card Image

BRAX – Globales Lieferketten-Management

Eingestellt durch CSR-Kompetenzzentrum OWL
BRAX Leineweber GmbH & Co. KG, Herford, Nordrhein-Westfalen
Card Image

Umweltbildung vermitteln

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Piepenbrock GmbH & Co. KG, Osnabrück, Niedersachsen
Card Image

Klimawandel-Box

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
eddie - Digitale Lernmedien gUG, Berlin, Berlin