Aktiv werden: gesund Leben mit telemedizinischem Coaching

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Fit für heute – fit für morgen

Gesundheit, Ernährung, SportArbeitsplatzMit Partner(n)Mittleres Unternehmen

Provinzial Rheinland Versicherungen

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
https://www.provinzial.com/content/aussendienst/0/06861_sk_rhein_nahe/

Idee

Die Provinzial Rheinland Versicherung, in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) und dem Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums (WDGZ), bietet seinen Mitarbeitern ein ganzheitliches telemedizinisches Coaching-Programm an. Das Gesundheitsförderungsprogramm, das speziell für Übergewichtige entwickelt wurde, soll die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit der Programmteilnehmer positiv beeinflussen.

Umsetzung

Das 12-monatige Programm wurde 2014 bei der "Provinzial Rheinland Versicherungen" eingeführt. Um als Teilnehmer in Frage zu kommen, müssen einige Vorrausetzungen erfüllt sein: Body-Maß-Index (BMI) über 27, gesundheitliche Probleme wie Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte oder Diabetes Typ 2. Alle Teilnehmer bekommen, nach einer Voruntersuchung durch die Betriebsärztin oder den Betriebsarzt und einem persönlichen Erstgespräch mit ihrem Coach, eine Waage, einen Schrittzähler und ein Datenübertragungsgerät. Die Daten werden kontinuierlich gemessen und in einem Online-Portal festgehalten. Gemeinsam mit dem Coach werden die Daten des Teilnehmers regelmäßig analysiert, der individuelle Ernährungs- und- Bewegungsplan durchgesprochen und Fragen beantwortet.

Resultate

Ergebnisse nach 12 Monaten: Der BMI hat sich bei den Teilnehmern im Durchschnitt um 2 Punkte verbessert und das Gewicht um 6,5 kg verringert. Auch alle anderen metabolischen Parameter haben sich deutlich verbessert.

Einige Teilnehmer konnten ihre Medikamente teilweise reduzieren oder sogar ganz einstellen. Im Falle einer Diabeteserkrankung konnte die tägliche Insulindosis, die innerhalb der ersten 3 Monate deutlich reduziert und nach einem Jahr komplett abgesetzt werden.

Tipps für Nachahmer: Daran sollten Sie denken

  1. Kooperation mit dem "Deutschen Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung" (DITG) und dem "Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums" (WDGZ)
Zuletzt aktualisiert: 23.07.2020

Weitere Beispiele

Card Image

Bananenbrot rettet Lebensmittel

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Neue Werte UG, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Card Image

Erfolgreiche Inklusion

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
PAUL kocht gGmbH, Kaarst, Nordrhein-Westfalen
Card Image

Gut Leben

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Gut leben gGmbH, Bannewitz, Sachsen
Card Image

Gesundheitsmanagement bei VAUDE

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
VAUDE Sport GmbH & Co. KG, Tettnang, Baden-Württemberg