Run for Children

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Nicht nur ein Gemeinschaftslauf, sondern ein Benefiz-Event für die ganze Region

Gesundheit, Ernährung, SportGemeinwesenMit Partner(n)Großes Unternehmen

SCHOTT AG

Mainz, Rheinland-Pfalz
www.schott.com
http://www.runforchildren-mainz.de/
„Schön, für einen guten Zweck bei einer super organisierten Veranstaltung mitlaufen zu dürfen!“
Doris Zimmermann, Teilnehmerin bei Run for Children

Idee

Nach dem Selbstverständnis der „SCHOTT AG“ endet die Verantwortung des Unternehmens nicht an den Werkstoren. Neben einer verantwortungsvollen Unternehmensführung ist das gemeinnütziges Engagement im Umfeld der Standorte ein erklärtes Ziel der „SCHOTT AG“ als Stiftungsunternehmen. Mit den Schwerpunkten Bildungsförderung und Soziales steht dabei heute insbesondere die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Fokus. Der "Run for Children®" wurde in Mainz erstmals 2006 im Rahmen des Deutschen Kinderärztekongresses als Benefizlauf entwickelt.

Umsetzung

1889 riefen die Firmengründer Ernst Abbe und Otto Schott die "Carl-Zeiss-Stiftung" ins Leben und sorgten dafür, dass sämtliche Geschäftsanteile der beiden Unternehmen "Carl Zeiss" und "SCHOTT "auf die Stiftung übertragen wurden, um damit dauerhaft ein von Verantwortung geprägtes Unternehmensmodell zu schaffen.

Jährlich wird der "Run for Children®" vom Eventteam in Kooperation mit dem eigens gegründeten, heute größten Breitensportverein in Rheinland-Pfalz, dem Sportverein TSV SCHOTT, Mainz, organisiert. Der 10-Stunden-Lauf ist ein Mannschaftslauf, an dem Vereine, Schulklassen, Firmenteams, Freundeskreise und alle Menschen teilnehmen, die Spaß am Laufen haben und sich gemeinsam für eine gute Sache einsetzen möchten. Jedes Team kann die Anzahl seiner Läufer frei wählen, die zehn Stunden lang im fliegenden Wechsel Runde um Runde auf der 400-Meter-Bahn drehen, um von ihrem eigens gesuchten Teamsponsor mindestens einen Euro pro Runde zu erlaufen.

Resultate

Jedes Jahr nehmen zwischen 70 und 100 Teams mit bis 3.000 LäuferInnen teil, darunter befinden sich jedes Jahr bis zu zehn "SCHOTT Firmenteams". Der Lauf bringt Menschen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen mit betroffenen Eltern und ihren kranken oder behinderten Kindern zusamme. Das schafft Begegnung und Empathie. Unterstützt wird das Projekt zudem von rund 60 weiteren Sponsoren und Partnern aus der Region sowie von Musikbands und Tanzgruppen, die ohne Honorar auftreten. So hat sich der "Run for Children®" innerhalb weniger Jahre zum größten Benefizlauf in der Region Mainz entwickelt. Bisher konnte eine Summe von insgesamt 1,8 Millionen Euro in Form von Spenden an gemeinnützige Kinderhilfsorganisationen in der Region Mainz gegeben werden, für die der "Run for Children®" ein ganz wichtiger Finanzierungsbaustein ist. Bei der Auswahl der Spendenempfänger wirken zwei Ärzte als Fachexperten mit, durch die eine sinnvolle Vergabe und nachhaltige Wirkung der Spendengelder sichergestellt wird. Bei "SCHOTT" steigt das ehrenamtliche Engagement von Mitarbeitern und Azubis, das Gemeinschaftsgefühl und die Mitarbeiterbindung.

Article Image
Article Image

Tipps für Nachahmer: Daran sollten Sie denken

  1. Die wichtigsten Erfolgskriterien beim "Run for Children®" sind der persönliche freiwillige Einsatz von vielen MitarbeiterInnen, die aktive Mitwirkung von Vorständen und Top-Führungskräften sowie die Einzigartigkeit des Veranstaltungsformats.
Zuletzt aktualisiert: 16.07.2020

Weitere Beispiele

Card Image

Recyclat-Initiative

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Werner & Mertz GmbH, Mainz, Rheinland-Pfalz
Card Image

Menschen mit Behinderung geben Fahrrädern ein zweites Leben

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & CoKG, Ingelheim am Rhein, Rheinland-Pfalz
Card Image

Familienfreundliches Halle

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
HOSS PR Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit GmbH, Halle (Saale), Sachsen-Anhalt
Card Image

lycka

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
purefood GmbH, Elmshorn, Hamburg