Das Unsichtbare sichtbar machen

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Transparenz und Aufklärung zur Luftqualität

Bildung und AusbildungNatur- und KlimaschutzUmweltMit Partner(n)Kleines Unternehmen

Breeze Technologies UG

Hamburg
https://www.breeze-technologies.de

Idee

Luftverschmutzung ist die weltweit größte Umweltgefahr unserer Zeit. Sieben Millionen Menschen sterben jedes Jahr aufgrund von Smog. Dennoch verfügen wir nur über sehr wenige verlässliche Daten zur Luftqualität, da Messstationen teuer, komplex und aufwendig zu warten sind. Eine sachliche öffentliche Diskussion und ein leichter Zugang zu diesem komplexen Thema fehlen.

Umsetzung

Über eine Bürgerplattform werden weltweit über 9.500 Messpunkte der lokalen Luftqualität für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Pilotstadtteil Hamburg-Rothenburgsort wird in Bürgerforen und Beteiligungsworkshops Aufklärungsarbeit betrieben: Grenzwerte und mögliche Folgen der Luftverschmutzung werden aufgezeigt, gesammelte Daten erklärt und Feedback zur Weiterentwicklung der Plattform generiert. Im Bereich Jugendbildung engagiert sich „Breeze“ bei der jährlichen Hamburger Klimawoche und führt regelmäßig Workshops für Schulklassen durch, in denen die Schüler eigene Feinstaubsensoren aus Haushaltsmaterialien basteln, mit dessen Hilfe indikativ das Feinstaublevel ihrer Schule bestimmt wird

Resultate

„Breeze“ stärkt das Bewusstsein der Bevölkerung im Themenkomplex Luftqualität, Umwelt und Nachhaltigkeit. Es ermöglicht besonders betroffenen Bevölkerungsgruppen, wie chronisch Kranken und Schwangeren, sich zu schützen. Dies zeigt sich deutlich durch mehr Engagement im Bereich Umwelt: Der ÖPNV wird stärker genutzt, regenerative Energien bei der Auswahl eines Energieversorgers verstärkt bevorzugt und mehr lokale Produkte eingekauft. Über Auszeichnungen und bestehende Partnerschaften konnten bereits weitere Partner gewonnen werden. In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund wurde das erfolgreiche Projekt der Öffentlichkeitsarbeit auf weitere Stadtteile ausgeweitet.

Article Image
Article Image

Tipps für Nachahmer: Daran sollten Sie denken

  1. Transparenz und der offene Umgang mit Daten und Informationen sind wichtig.
  2. In einer Zeit, in der die meisten öffentlichen Debatten auf einer emotional-unsachlichen Ebene geführt werden ist es umso wichtiger, dass es eine ruhige, verlässliche und ganz besonders unparteiische Stimme gibt, die Fakten liefert.
  3. Wenn Werte wie gesellschaftliches Engagement und das Ziel, Städte und Gemeinden lebenswerter zu machen im Kern des Unternehmens verankert sind, motiviert das auch ganz besonders das Team.

Weitere Beispiele

Card Image

Kluntje

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Pudritz Gellert Radewald GbR, Hamburg, Hamburg
Card Image

Tofte

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Tofte – Ideen müssen wachsen GmbH, Hamburg, Hamburg
Card Image

Abfallreduzierung in Unternehmen: Studierende helfen beim (Abfall) Sparen durch Kunststoffrecycling

Eingestellt durch Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Universität Augsburg - Resource Lab, Augsburg, Bayern
Card Image

Power Kiste

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
REWE Markt GmbH, Köln, Nordrhein-Westfalen