dSPACE GmbH

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung

Praktische Ingenieurwissenschaft in der Schule

Bildung und AusbildungGemeinwesenMit Partner(n)Großes Unternehmen

dSPACE GmbH

Paderborn, Nordrhein-Westfalen
https://www.dspace.com/de/gmb/home.cfm
https://www.dspace.com/de/gmb/home/company/corporatecitizenship/dspace_promint.cfm

Idee

Wie sollen sich junge Menschen für einen Beruf entscheiden, mit dem sie in der Schulzeit kaum in Berührung kommen? "ProMINT" möchte junge Menschen für naturwissenschaftlich-technische Themen begeistern. Durch einen verstärkten Praxisbezug in der Schule zeigt "dSPACE" Wege in die Naturwissenschaften und Technik. Die Kooperation bezieht sich auf allgemeinbildende Schulen mit gymnasialer Oberstufe aus dem Raum Paderborn.

Umsetzung

Unsere Ingenieure machen Schule: Was genau verbirgt sich im Auto hinter einem "ABS" oder "ESP"? Was bedeuten Drehmoment, Antriebs- und Querkräfte?

Durch die "dSPACE" Ingenieure wird der Physikunterricht anschaulich: Mit Hilfe eines firmeneigenen Demosystems wird die Funktionsweise und die Anwendung der Formeln erläutert. Nebenbei wird natürlich auch die Theorie vermittelt, aber mit Alltagsbezug geht das Lernen schon deutlich leichter. Die Schüler erleben, wie das in der Schule erarbeitete Wissen in der Berufspraxis zur Anwendung kommt.

"dSPACE" Mitarbeitende unterstützen außerdem einige Projekte bei "Jugend forscht" oder auch technische Schul-AGs, wie z. B. die "LEGO Mindstorm AG". Mit dem "Pelizaeus-Gymnasium" in Paderborn wurde eine besondere Kooperation eingegangen: In Unterrichtsprojekten, Praxisveranstaltungen und Betriebsexkursionen werden die Schüler auf die Arbeitswelt vorbereitet und ihr Interesse an innovativen und zukunftsfähigen Berufen geweckt.

Darüber hinaus fördert "dSPACE" die akademische Ausbildung von Abiturienten mit Stipendien. Fester Bestandteil des Stipendienprogramms sind Kommunikations- und Englisch-Workshops sowie Exkursionen zu Kundenprojekten.

Exklusiv für junge Talente aus den Kreisen Paderborn und Höxter führt das Unternehmen den "TalentsDay@dSPACE" mit dem Motto „Technik live erleben, erfolgreich die Zukunft planen“ durch. Ziel ist es, den SchülerInnn zu zeigen, wie sie ihre Talente im Berufsleben einsetzen können. Der Austausch mit Auszubildenden oder Studenten, dem "UPBracing Team" (Formula Student Germany) und den "Pelestorms" (FIRST LEGO League), um den SchülerInnen Arbeitswelt vorzustellen, wird gefördert.

Resultate

Belohnt wird das Engagement mit dem sehr großem Interesse der SchülerInnen an den Projekten. So gewinnt "dSPACE" jedes Jahr zahlreiche PraktikantInnen, studentische Hilfskräfte und auch Mitarbeitende, die durch die Projekte auf das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam geworden sind. SchülerInnen lernen spannende Berufschancen kennen und das Unternehmen wirkt dem Fachkräftemangel aktiv entgegen.

Darüber hinaus vergibt "dSPACE" Stipendien an AbiturientInnen mit guten schulischen Leistungen, vor allem in den Fächern Mathematik, Informatik und Physik. Insbesondere werden diejenigen angesprochen, denen ein naturwissenschaftlich-technisches Studium bislang eher fern lag.

Mit dem "Förderpreis der Wirtschaft" zeichnen lokale Unternehmen gemeinsam mit der Universität Paderborn jedes Jahr junge Talente aus und machen sie so auf sich aufmerksam.

Article Image
Article Image

Tipps für Nachahmer: Daran sollten Sie denken

  1. Gehen Sie in die Schulen und zeigen Sie, was Ihr Unternehmen macht
Zuletzt aktualisiert: 24.07.2020

Weitere Beispiele

Card Image

Erfolgsgeschichte eines jungen Syrers: Minijob, EQ, Ausbildung, Mentor.

Eingestellt durch IHK Akademie Ostwestfalen
ADM Institut für Personal- und Organisationsentwicklung GbR, Paderborn, Nordrhein-Westfalen
Card Image

VerbundVolksbank OWL eG– Auszubildende engagieren sich in der Bahnhofsmission

Eingestellt durch CSR-Kompetenzzentrum OWL
VerbundVolksbank OWL eG, Paderborn, Nordrhein-Westfalen
Card Image

Umweltbildung vermitteln

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Piepenbrock GmbH & Co. KG, Osnabrück, Niedersachsen
Card Image

Voller Energie in Richtung Zukunft

Eingestellt durch Bertelsmann Stiftung
Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen am Rhein, Rheinland-Pfalz