Wissenswertes und Nützliches zu Engagement und CSR

Praxisorientierte Tools und Informationsquellen helfen, CSR und Engagement auf solide Füße zu stellen. Das Rad muss nicht neu erfunden werden, wenn man auf gute bestehende Wege und Optionen zurückgreifen kann. Die Sammlung hier bietet diese Möglichkeit.

MitWirkung! - Vielfalt lernen in der Ausbildung - Konzept, Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten

Eingestellt durch: MitWirkung!
Autor:in / Herausgeber:in:: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Konzept, Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten, wie durch Perspektivwechseltrainings mit Auszubildenden nach dem Konzept "Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten" Vielfalt in Unternehmen aktiv und wirkungsvoll gefördert werden kann.

MitWirkung! - Unternehmensengagement und Personalentwicklung

Eingestellt durch: MitWirkung!
Autor:in / Herausgeber:in:: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

MitWirkung! ist ein Arbeitsbereich der Freiwilligen-Agentur Halle Saalkreis e.V., der Unternehmen Anregungen und konkrete Formate zum gesellschaftlichen Engagement (Corporate Volunteering) und zur Personalentwicklung bietet. Das Hilfsmittel gibt einen Überblick über die verschiedenen Projekte, die mit MitWirkung! als starkem Partner in der Region Halle und dem südlichen Sachsen-Anhalt umgesetzt werden können.

Leitfaden zum betrieblichen Mobilitätsmanagement

Eingestellt durch: B.A.U.M.
Autor:in / Herausgeber:in:: B.A.U.M. Consult GmbH & B.A.U.M. e.V.

Erfahren Sie mit unserem als Wiki umgesetzten Leitfaden mehr darüber, wie Sie Betriebliches Mobilitätsmanagement initiieren, einführen und erfolgreich umsetzen können. Der Leitfaden umfasst sowohl die betriebswirtschaftlichen, als auch die rechtlichen Rahmenbedingungen des Betrieblichen Mobilitätsmanagements und gibt zahlreiche Umsetzungshilfen. Ergänzt wird der Leitfaden durch gute Beispiele aus der Praxis mit der Broschüre "Mobil gewinnt – Betriebliche Mobilität kennt nur Gewinner."

Ratgeber für Unternehmensspenden

Eingestellt durch: PHINEO
Autor:in / Herausgeber:in:: Dr. Philipp Hoelscher

Der Ratgeber ist ein Mix aus einer Zusammenstellung relevanten Wissens rund um Spenden und konkrete Praxis-Tipps für das Schreiben von Richtlinien oder Nachweis von Wirkung. Im Zentrum steht die Frage, wie man eigentlich passende Spendenorganisationen findet.

ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften

Eingestellt durch: ZNU
Autor:in / Herausgeber:in:: Dr. Christian Geßner, Dr. Axel Kölle

Um Unternehmen bei der Umstellung auf eine nachhaltige Wirtschaftsweise zu unterstützen, wurde der ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften entwickelt. Er ist deutschlandweit der einzige praxiserprobte und zertifizierbare Standard für nachhaltiges Wirtschaften, der neben den drei Dimensionen Umwelt, Wirtschaft und Soziales auch die nachhaltige Unternehmensführung integriert. Er fördert und fordert die Entwicklung eines integrierten Managementsystems zum nachhaltigeren Wirtschaften.

Corporate Citizenship Ratgeber

Eingestellt durch: PHINEO
Autor:in / Herausgeber:in:: Juliane Hagedorn, Julia Propp

Der Ratgeber gibt einen ersten Überblick, welche Schritte beim Aufsetzen und der Weiterentwicklung von Unternehmensengagement, auch Corporate Citizenship genannt, nötig sind. Was ist eigentlich strategisches und wirkungsvolles Unternehmensengagement und welche Mehrwerte bringt es? Wie sieht eine gute Planung aus, die das Unternehmen und die Gesellschaft im Blick hat? Wie werden Projekte operativ wirkungsorientiert umgesetzt?

Corporate Volunteering Ratgeber

Eingestellt durch: PHINEO
Autor:in / Herausgeber:in:: Jonathan Przybylski

Der Ratgeber gibt einen Überblick über die relevantesten Aspekte von Corporate Volunteering: Was sind die Mehrwerte von Corporate Volunteering? Wie sieht die CV Landschaft in Deutschland aus? Welche Formate gibt es und welche eignen sich wofür? Was sind Vor- und Nachteile von CV im Vergelich zu anderen Engagementarten? Wie können CV Projekte gut gemanaget werden?

Willkommenslotsen - Talente finden

Eingestellt durch: IHK Akademie Ostwestfalen
Autor:in / Herausgeber:in:: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Willkommenslotsen unterstützen Unternehmen bei der Besetzung offener Ausbildungs- und Arbeitsstellen. Sie erarbeiten gemeinsam mit ihren Kunden Azubi- und Mitarbeiteranforderungsprofile und führen unter den vorhandenen Bewerberinnen und Bewerbern eine Vorselektion durch. Im Anschluss daran finden sowohl Bewerbungs- als auch Beratungsgespräche hinsichtlich der Formalitäten zum Abschluss eines Vertrages statt.

Leider gibt es zu Ihrer Suche (noch) keinen Eintrag