Wissenswertes und Nützliches zu Engagement und CSR

Praxisorientierte Tools und Informationsquellen helfen, CSR und Engagement auf solide Füße zu stellen. Das Rad muss nicht neu erfunden werden, wenn man auf gute bestehende Wege und Optionen zurückgreifen kann. Die Sammlung hier bietet diese Möglichkeit.

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Vereinigung der bayrischen Wirtschaft e.V.

Mit dem Leitfaden werden insb. kleine und mittlere Unternehmen unterstützt, ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement zu gestalten und die Chancen, die sich durch CSR ergeben, z. B. bei der Gewinnung von Mitarbeitern und Kunden, zu nutzen.

Nachhaltigkeitsmanagement für KMU: Kostenlose Materialien

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bayerisches Landesamt für Umwelt / Bayerische Industrie- und Handelskammertag e.V.

Um kleinen und mittleren Unternehmen ein erprobtes Werkzeug an die Hand zu geben, die Nachhaltigkeitsziele in der betrieblichen Praxis zu implementieren, haben das Bayerische Landesamt für Umwelt und der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e.V. im Rahmen des Umweltpaktes Bayern einen Wegweiser erarbeitet und ergänzt um viele Hilfestellungen und Arbeitsmaterialien. Unter anderem beinhaltet dieser einen Leitfaden und eine Checkliste zum Nachhaltigkeitsmanagement.

Was Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber erwarten und wozu sie selbst bereit sind

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung

Klimaschutz – Engagementprojekte und Spenden – Lieferketten – solidarische Gesellschaft: Zu diesen Themen wurde mittels einer repräsentativen Befragung sowohl die Erwartungshaltung von Beschäftigten gegenüber ihren Arbeitgebern als auch die eigene Bereitschaft, sich zu engagieren, abgefragt.

CSR-Self-Check

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Der CSR-Self-Check gibt Unternehmen jeder Branche oder Größe schnell eine erste Orientierung, wie nachhaltig sie aufgestellt sind. Direkt im Anschluss an den ausgefüllten Self-Check bekommen Unternehmen eine kurze Auswertung, wo sie stehen und welche nächsten Schritte möglich sind, um ihr CSR-Engagement weiter zu entwickeln. Der Self-Check dient als grober Richtungsweiser, entspricht jedoch keiner umfassenden Analyse der Nachhaltigkeitsaktivitäten von Unternehmen.

Praxisorientierter Leitfaden: Prozessschritte nachhaltiges Lieferkettenmanagement

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Lorenz Berzau

Die Broschüre bietet Entscheidungsträger:innen in großen, mittleren und kleinen Unternehmen eine Orientierung, welche Aspekte bei der Einführung eines nachhaltigen Lieferkettenmanagements zu beachten sind. Hierbei geht es um die Erkennung von Risiken, die Festlegung von Schwerpunkten und Kontrollmechanismen sowie die konkrete Unterstützung von Lieferanten bei der Verbesserung von Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards.

Menschenrechte und Unternehmensverantwortung: Handlungsleitfaden für Betriebsräte

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Felix Hadwiger, Brigitte Hamm, Katrin Vitols und Peter Wilke

Der Leitfaden stellt anhand der "UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte" Instrumente und Beispiele guter Praxis dar und zeigt, wie die Beteiligung der betrieblichen Arbeitnehmervertretungen beim Umgang mit den Menschenrechten gefördert werden kann.

Unternehmenserfolg durch wertebasierte Unternehmensführung - Ein CSR-Praxisleitfaden für kleine und mittelständische Unternehmen in Bayern

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales / IHK Bayern

Der Leitfaden zeigt, wie unternehmerische Verantwortung bzw. CSR für kleine und mittelständische Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden kann. Er bietet Anregungen und Hilfestellungen, das bereits vorhandene Engagement zu
systematisieren, weiter auszubauen und in ein strategisches CSR Management zu überführen.

Praktischer Leitfaden: Verantwortungsvolles Wirtschaften entlang der Lieferkette

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: respACT – austrian business council for sustainable development

Der Leitfaden unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, ihre Lieferkette nachhaltig zu gestalten. Er beschreibt Schritt für Schritt, wie Unternehmen ihre Lieferkette analysieren, Maßnahmen festlegen und umsetzen können.

Wissensquiz zum Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales möchte den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte in der Öffentlichkeit weiter verbreiten. Der Wissenstest hilft Unternehmen, den NAP besser kennen zu lernen und herauszufinden, was er für Ihr Unternehmen bedeutet.

Praxisleitfaden zu den Algo.Rules

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung

Dieser Leitfaden richtet sich an Organisationen, die algorithmische Systeme entwickeln. Er unterstützt Entwickler:innen und ihre Führungskräfte dabei, die Algo.Rules in ihre Arbeitspraxis zu integrieren und zeigt anhand von Checklisten auf, welche Fragen sie sich stellen sollten, wenn sie algorithmische Systeme gestalten.

Berufliche Integration von Menschen mit Schwerbehinderung

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung

Die Analyse stellt zusammengefasst die Situation von schwerbehinderten Menschen im deutschen Arbeitsmarkt dar. Sie bietet Zahlen, Daten und Fakten zum Thema und zeigt regionale Unterschiede auf.

MitWirkung! - Unternehmensengagement und Personalentwicklung

Eingestellt durch: MitWirkung!
Autor:in / Herausgeber:in:: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

MitWirkung! ist ein Arbeitsbereich der Freiwilligen-Agentur Halle Saalkreis e.V., der Unternehmen Anregungen und konkrete Formate zum gesellschaftlichen Engagement (Corporate Volunteering) und zur Personalentwicklung bietet. Das Hilfsmittel gibt einen Überblick über die verschiedenen Projekte, die mit MitWirkung! als starkem Partner in der Region Halle und dem südlichen Sachsen-Anhalt umgesetzt werden können.

CSR-Broschüre

Autor:in / Herausgeber:in:: Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Die Broschüre vermittelt grundlegende Einblicke in strategisch angelegte gesellschaftliche Unternehmensverantwortung. Sie bietet Orientierung in der Vielfalt von Begrifflichkeiten, Modellen und Möglichkeiten und stellt Unterstützungsangebote und Ansprechpartner vor.

Leitfaden zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex Orientierungshilfe für Einsteiger

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Rat für Nachhaltige Entwicklung & Bertelsmann Stiftung

Der Leitfaden unterstützt den Einstieg ins nachhaltige Wirtschaften und bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Er erklärt, was der Deutsche Nachhaltigkeitskodex ist und was es mit den einzelnen Kriterien auf sich hat.

Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Der ISO Standard mit Leifadencharakter definiert was gesellschaftlich verantwortliches Handeln heißt. Diese Publikation bietet eine Orientierungshilfe mit dem Fokus auf die Anwendung für Unternehmen.

ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften

Eingestellt durch: ZNU
Autor:in / Herausgeber:in:: Dr. Christian Geßner, Dr. Axel Kölle

Um Unternehmen bei der Umstellung auf eine nachhaltige Wirtschaftsweise zu unterstützen, wurde der ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften entwickelt. Er ist deutschlandweit der einzige praxiserprobte und zertifizierbare Standard für nachhaltiges Wirtschaften, der neben den drei Dimensionen Umwelt, Wirtschaft und Soziales auch die nachhaltige Unternehmensführung integriert. Er fördert und fordert die Entwicklung eines integrierten Managementsystems zum nachhaltigeren Wirtschaften.

Handel und Wirtschaft - ein vielfältiges und faires Angebot in der Metropolregion Nürnberg

Autor:in / Herausgeber:in:: Europäische Metropolregion Nürnberg e.V.

Die Reihe 'So fair ist die Metropolregion Nürnberg' stellt im Rahmen mehrerer Factsheets Gute Beispiele aus der Region in verschiedenen Themenfeldern vor - Bildung für nachhaltige Entwicklung, die nachhaltigen Entwicklungsziele, Fairer Handel u.v.m. Das Factsheet Handel und Wirtschaft zeigt Beispiele von Unternehmen und Händler aus der Region, die sich für hohe Sozialstandards entlang der Lieferketten einsetzen.

Wer wird deutscher CSR-Meister? - Erfolgsfaktoren für sozial verantwortungsvolles Engagement und Management im deutschen Profifussball

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: BrinkertMetzelder

Ziel dieser wissenschaftlichen Studie ist es, eine
„Checkliste“ von Faktoren aufzustellen, anhand derer man erfolgreiches CSR-Engagement und -Management im Profifußball bewerten kann. Es wurde grundsätzlich erarbeitet, was heute von modernen
und sozial verankerten Gesellschaftstreibern, wie
es z. B. Bundesliga-Clubs sind, erwartet wird.

Mehr Zusammenarbeit wagen! - Herausforderungen in der Zusammenarbeit zwischen Kommunalverwaltung und Zivilgesellschaft - und Wege, sie zu bewältigen

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Bertelsmann Stiftung

Die umfrangreiche Broschüre geht in vielen Facetten auf die Zusammenarbeit von verschiedenen Akteuren ein und gibt Hilfestellungen, wie Kooperation gelingen kann. Darüber hinaus bietet sie konkrete Instrument und Praxistipps für Netzwerk- und Zusammenarbe

Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen

Eingestellt durch: Bertelsmann Stiftung
Autor:in / Herausgeber:in:: Europäische Kommission

Sie formuliert einen neuen Aktionsplan der Europäischen Union zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) und liefert eine aktualisierte Definition des Begriffs. Das Ziel des Aktionsplan ist die Vergrößerung des Einflusses von CSR in der EU.

Leider gibt es zu Ihrer Suche (noch) keinen Eintrag