Wichtiger Hinweis: Hier entsteht eine neue Plattform zum Engagement von Unternehmen in Deutschland.
Diese Seite steht vor grundlegenden Veränderungen: regional-engagiert.de wird zu einer Gemeinschaftsinitiative, die zum Mitmachen einlädt.
Kommen Sie im September 2019 hierher zurück und werden Sie ein Teil von regional-engagiert.
Neuigkeiten zu unserem Projekt gibt es auf Twitter @Reg_Engagiert

Menu
'

Ausgangslage

2010 gründeten der Unternehmer Thomas Radermacher, der Bürgermeister der Stadt Meckenheim und der Direktor der Geschwister-Scholl Hauptschule gemeinsam die Meckenheimer Garantie für Ausbildung (MeGA).

Das Ziel ist die Vermittlung von Hauptschülern in Ausbildungen: Bei der Initiative unterzeichnen Hauptschüler der Geschwister-Scholl Hauptschule in Meckenheim, die Stadt Meckenheim und Unternehmen der Region gemeinsam einen Ausbildungsvertrag, welcher den Schülern einen Ausbildungsplatz nach ihrem Schulabschluss in der Region garantiert. Weitere Ziele der Initiative:

  • die Stärkung des Schulstandortes,
  • die Motivationssteigerung der Schüler und Schülerinnen,
  • erfolgreicher Übergang von Schule in den Beruf,
  • Vermittlung von jungen Menschen aus manchmal schwierigem sozialem Umfeld und/oder mit Migrationshintergrund
  • Begleitung und Unterstützung der Schüler und Schülerinnen durch umfangreiche Praktika,
  • Nachwuchskräftesicherung für die Betriebe und Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft. 

 

Umsetzung

1. Die beteiligten Unternehmen verpflichten sich vertraglich, den Schülern der Geschwister-Scholl-Hauptschule Meckenheim bei Erfüllung der Kriterien des "MeGA-Vertrages" eine Lehrstelle zu garantieren.

2. Jeder Schüler der 9. Klasse der Geschwister-Scholl Hauptschule erhält die Möglichkeit an dem Projekt teilzunehmen.

3. Die Schüler verpflichten sich im Gegenzug beispielsweise ihren Hauptschulabschluss ohne mangelhafte Noten zu absolvieren und am Berufsförderunterricht teilzunehmen.

4. Projektpartner sind die Stadt Meckenheim , die Geschwister-Scholl-Hauptschule sowie ca. 30 Unternehmen aus Meckenheim

 

Resultate

Durch die Kooperation wird der Schulstandort gestärkt und die Motivation der Schüler wird gesteigert. Die Betriebe aus Meckenheim erhalten gut vorbereitete und geeignete Auszubildende, sodass sich mittlerweile bereits circa 30 Unternehmen an dem Projekt beteiligen. Das Projekt besteht fort: Von 2012 bis 2016 erreichten insgesamt 220 Schüler den Hauptschulabschluss oder die Fachoberschulreife, von denen etwa 130 im Anschluss daran eine Ausbildung im Dualen System begonnen.

Logo

Fazit der Redaktion

Unsicherheit nehmen und eine reizvolle Perspektive in der eigenen Heimat bieten: die Initiatoren und Kooperationspartner aus Wirtschaft, Politik und Bildung des MeGA-Netzwerkes haben verstanden, worauf es in Zeiten des Fachkräftemangels ankommt. Win-win-win Situation und Vorzeigebeispiel zugleich! 

Steckbrief

UNTERNEHMEN

Radermacher GmbH

BRANCHE
Handwerk

GRÖSSE

Kleines Unternehmen

STANDORT

Meckenheim, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen

WEBSITE

www.radermacher-gmbh.de


 

Publikation

Jugendliche ohne Hauptschulabschluss

Der Hauptschulabschluss gilt in Deutschland als Basis für eine Lehrstelle und den anschließenden Berufseinstieg - die Chancen von Schülern ... weiterlesen


 

Weitere Beispiele aus der Region

""

Großes Unternehmen

Das Kindergarten-Projekt der Essener Verkehrsbetriebe

Neben fachlicher Expertise bestimmt das Sozialverhalten wesentlich über beruflichen Erfolg. Also darin investieren. weiterlesen

1

Gilgens Bäckerei & Konditorei GmbH & Co. KG

Bedarfsorientierte betriebliche Kinderbetreuung - eine Innovation zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiterlesen