Damit wir Ihnen unser Web-Angebot auf Ihre Region angepasst anbieten können, verwendet diese Seite Ortungsdaten.
Ihr ungefährer Standort (Landkreis) wird mithilfe dieser Informationen bestimmt. Sie sind damit persönlich nicht identifizierbar.
Bitte klicken Sie hier um die Standortbestimmung zu aktivieren.
Ortungsdienst aktivieren Ohne fortfahren

Menu
""


 

Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG

)

 

Ausgangslage

Neumarkter Lammsbräu versteht sich als Teil des gesellschaftlichen und ökologischen Systems und sieht sich damit in der Verantwortung, einerseits Ökosysteme zu schützen und einen Beitrag zur Artenvielfalt zu leisten, sowie andererseits durch ihre Projekte einen Mehrwert für die Region zu erschaffen. Ziel ist es, die ländlichen Regionen nicht nur durch das Schaffen von Arbeitsplätzen zu stärken, sondern auch die Zusammenarbeit der Landwirte beim Thema Naturschutz zu fördern. Sie sollen bei der Finanzierung von hof- und ackerspezifischen Naturschutzplänen unterstützt werden. Durch Schulungen und Weiterbildungen wird sowohl die Bevölkerung wie auch die Mitarbeiter der Projekte für das Thema Biodiversität zu sensibilisiert.

Umsetzung

  • Erstens: Um die Artenvielfalt auf den Feldern wiederzuerlangen und insbesondere vom Aussterben bedrohte Pflanzenarten zu erhalten, wird jährlich im Rahmen eines Kulturlandplans die Ist-Situation bewertet. Auf Basis dieser Analyse werden konkrete Schritte abgeleitet und implementiert, wie z.B. das Sammeln und Vermehren des Basissaatguts der bedrohten Ackerwildkrautarten. Erfolgskontrollen erfolgen jeweils im darauffolgenden Frühjahr.
  • Zweitens: Landwirte und Mitarbeiter werden zum Thema geschult, einerseits durch die praktische Umsetzung der Kulturlandpläne, andererseits durch Weiterbildungen im Rahmen von fachlichen und praktischen Mitarbeitertagen, Zu diesem Zweck kooperiert Neumarkter Lammsbräumit externen Bioland-Beratern.
  • Drittens: Ein Bewusstsein für das Thema Biodiversität innerhalb der Bevölkerung wird durch das Angebot naturkundlicher Spaziergänge, sowie durch die Verleihung eines Nachhaltigkeitspreises erreicht. Darüber hinaus liefert der seit 2013 von Neumarkter Lammsbräu gegründete „Unternehmerstammtisch Biodiversität“ anderen Unternehmen der Region Inspiration und Antworten auf ihre Fragen zum Thema.

Resultate

Seit 2010 wurden 33 Kulturland-Pläne erfolgreich umgesetzt, außerdem ist die Wiederansiedlung der besonders bedrohten Ackerwildkrautarten bei einer Mehrzahl der Betriebe bereits gelungen. Zwei der teilnehmenden Landwirten zählen nun zu den Gewinnern des Ackerwildkrautwettbewerbs 2016 und das Ackerwildkrautprojekt wurde 2017 als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt anerkannt. Fortschritte bei der allgemeinen Sensibilisierung für das Thema machen sich bei der hohen Teilnehmeranzahl und der Beliebtheit der naturkundlichen Spaziergänge bemerkbar. Nicht zuletzt zeigt sich der Erfolg des Projekts anhand der wachsenden Anzahl von Partnerschafts-Interessenten unter den Landwirten und steigenden Teilnehmerzahlen des Unternehmerstammtisches.

Tipps zum Nachahmen

  • Suchen Sie sich engagierte, ähnlich motivierte und in ihrem Bereich kompetente Projektplaner, so nimmt das Projekt schnell Fahrt auf und ist erfolgreich.
  • Scheuen Sie sich nicht davor in etwas zu investieren, das (noch) keine finanziellen Rückflüsse hervorbringt. Die Natur arbeitet nicht auf Basis von Geschäftsjahren!
  • Suchen Sie sich ein Projekt, das zu Ihrem Betrieb passt und authentisch ist - dies ist die Grundvoraussetzung, um eine Breitenwirkung zu entfachen.
Logo

Fazit der Redaktion

Der Rückgang der Biodiversität ist mit unabsehbaren Folgen für die Menschheit verbunden. Wertvolle Tier- und Pflanzenarten verschwinden und mit Ihnen Teile eines funktionierenden Systems voller Wissen. Neumarkter Lammsbräu vernetzt sich regional mit den entscheidenden Akteuren um durch Kulturlandpläne eine klare Wirkung zu erzielen. Aufgrund der Kooperationen, der Einbindung der Bevölkerung und der klaren Zielsetzung ein vorbildliches Projekt im Bereich Umweltschutz.

Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG

)

Lammsbräu-Mitarbeiter bei einer Biodiversitätsschulung: anhand eines Rollenspiels werden die sensiblen Wechselbeziehungen in einem Ökosystem erkundet

Steckbrief

UNTERNEHMEN

Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG

BRANCHE
Verarbeitendes Gewerbe

GRÖSSE

Mittleres Unternehmen

STANDORT

Neumarkt in der Oberpfalz

WEBSITE

www.lammsbraeu.de


 

Erkunden Sie die Daten in Ihrer Region

So viele Kultur- und Freizeit-einrichtungen gibt es

DE
NRW
####LOCATION####

Publikation

Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen angesichts neuer Herausforderungen und Megatrends

Diese Studie zum Reinhard Mohn Preis 2016 nimmt die Rolle von Unternehmen als gesellschaftliche Akteure in den Blick und liefert damit die derzeit ... weiterlesen


 

Publikation

Leitfaden zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Nachhaltigkeit bedeutet Wohlstand für alle, aber weder auf Kosten anderer Länder, anderer Menschen und künftiger Generationen noch zulasten ... weiterlesen

Weitere Beispiele aus der Region

'

Kleines Unternehmen

Architekturbüro Reichert - Integration durch Bildung erleichtern

Wie könnten Kultur und Werte schnell an Geflüchtete vermittelt werden? Durch Bildungsangebote und Sprachvermittlung. weiterlesen

'

Großes Unternehmen

Gebrüder Peters - Integration durch handwerkliche Ausbildung

Geflüchteten Menschen eine Perspektive bieten und damit eigene und verlässliche Mitarbeiter ausbilden weiterlesen