Damit wir Ihnen unser Web-Angebot auf Ihre Region angepasst anbieten können, verwendet diese Seite Ortungsdaten.
Ihr ungefährer Standort (Landkreis) wird mithilfe dieser Informationen bestimmt. Sie sind damit persönlich nicht identifizierbar.
Bitte klicken Sie hier um die Standortbestimmung zu aktivieren.
Ortungsdienst aktivieren Ohne fortfahren

Menu
'

Immobilien Scout 24

)

 

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen sind in ihren Fachdisziplinen zwar Experten, benötigen für ihre Arbeit jedoch auch weitergehende Kompetenzen. Durch die verstärkte Nachfrage von zivilgesellschaftlichen Kooperationspartnern entstand bei ImmobilienScout24 die Idee einer Weiterbildungswoche für soziale Träger. In der daraus entstandenen „Social Academy“ wird gemeinnützigen Organisationen professionelles Wissen aus der Erfahrungswelt der Wirtschaft zur Verfügung gestellt. Ziel der Berlin Social Academy ist es, gemeinnützige Organisationen durch kostenlose Weiterbildungen in ihrer Arbeit für die Gesellschaft zu unterstützen sowie einen Wissenstransfer zwischen Unternehmen aus der Region und lokalen gemeinnützigen Einrichtungen und Trägern zu ermöglichen. Außerdem soll die Vernetzung und der Dialog zwischen lokaler Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft gestärkt werden.

UMSETZUNG

Die Berlin Social Academy ist eine innovative Weiterbildungsplattform auf Landesebene. Spezialisten aus Berliner Unternehmen geben ihr Fachwissen kostenlos in Workshops und Seminaren an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sozialer Träger weiter. Innerhalb einer Woche gibt es rund 20 kostenlose Vorträge und Workshops. Auf diese Weise werden zivilgesellschaftliche Initiativen aus Berlin gezielt durch Know-how unterstützt und Kompetenzen wie "Organisationsentwicklung", "Fundraising" oder "Pressearbeit" aufgebaut. 

RESULTATE

Insgesamt gab es bei der Berlin Social Academy 2015 über 450 Workshop-Teilnahmen von Vertretern aus mehr als 75 gemeinnützigen Organisationen. Vertreter aus Politik, Zivilgesellschaft und engagierten Unternehmen diskutierten zudem im Rahmen einer Abschlussveranstaltung, wie die Engagement-Kultur in Berlin vorangebracht und Engagement-Kooperationen von NGOs und Unternehmen gestärkt werden können. Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren, soll die Berlin Social Academy in den kommenden Jahren fortgesetzt und auf eine noch breitere Basis gestellt werden. Dabei werden nach wie vor die Langlebigkeit und die Vernetzung der beteiligten Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft als zentrale Kriterien im Blick behalten.

Veranstaltung


 

Tipps zum Nachahmen

  • Wo sehen Sie Handlungsbedarf in Ihrer Nachbarschaft
  • Suchen Sie sich Partner
  • Projekt langsam aufbauen – aber groß denken!

Logo

Fazit der Redaktion

Wertvolle Bereitstellung von Raum, Zeit und Expertise für die Unterstützung von Initiativen und Organisationen. Der Wissenstransfer von For-Profit zu Non-Profit verhilft NGO´s Expertise aufzubauen. Die Institutionalisierung und Ausdehnung des Projekts auf andere Unternehmen verbreitert die Wirkung – vorbildlich!

Dirk Laessig / Immobilien Scout 24

)

 

Steckbrief

UNTERNEHMEN

ImmobilienScout24

BRANCHE
Informationstechnologie

GRÖSSE

Großes Unternehmen

STANDORT

Berlin 

WEBSITE

www.berlin-social-academy.de

Publikation

Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen angesichts neuer Herausforderungen und Megatrends

Diese Studie zum Reinhard Mohn Preis 2016 nimmt die Rolle von Unternehmen als gesellschaftliche Akteure in den Blick und liefert damit die derzeit ... weiterlesen

Weitere Beispiele aus der Region

"

Kleines Unternehmen

Rheinsberger Wohnungsgesellschaft mbH - Die essbare Schule

Die Küche als Lern- und Begegnungsraum: Frosta vermittelt Kindern und Jugendlichen Wissen zu gesunder Ernährung, und schafft einen Raum für... weiterlesen

gesamt

Großes Unternehmen

GESOBAU AG/ Netzwerk Märkisches Viertel e.V.

Bedarfsorientierte betriebliche Kinderbetreuung - eine Innovation zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiterlesen