Wichtiger Hinweis: Hier entsteht eine neue Plattform zum Engagement von Unternehmen in Deutschland.
Diese Seite steht vor grundlegenden Veränderungen: regional-engagiert.de wird zu einer Gemeinschaftsinitiative, die zum Mitmachen einlädt.
Kommen Sie im September 2019 hierher zurück und werden Sie ein Teil von regional-engagiert.
Neuigkeiten zu unserem Projekt gibt es auf Twitter @Reg_Engagiert

Menu
"

Ausgangslage

Das Unternehmen Heideglas legt Wert auf sein Engagement in der Region und auf die Zufriedenheit und Gesundheit der eigenen Mitarbeiter. In der strukturschwachen Region um Uelzen ist es Heideglas zudem wichtig, sich um geeignete Nachwuchskräfte zu bemühen. Auch der Schutz der Umwelt gehört zu den zentralen Anliegen.

Umsetzung

Seit 2013 hat das Unternehmen Heideglas zahlreiche Maßnahmen zur Unterstützung seiner Mitarbeiter, für die Menschen der Region und für den Umweltschutz aufgelegt. 

  • Für die Belegschaft: Zusammen mit verschiedenen Partnern, z. B. der AOK Niedersachsen, der IHK und der Berufsgenossenschaft u. a.: flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit, Kinder und Hunde mit zur Arbeit zu bringen, Mitarbeitergespräche, Kippliegen im Pausenraum, Weiterbildungsmöglichkeiten, Fahrsicherheitstrainings, Arbeitsplatzanalysen, gesundheitsorientierte Seminare, Fahrrad-Leasings, Obstkorb. 

  • Maßnahmen für die Region mit verschiedenen Partnern (DRK, Feuerwehr, Schulen) u. a.: Angebot von Praktika und Zukunftstagen für Schüler, Teilnahme am Innovationsprojekt „Duale Berufsausbildungsvorbereitung“ der Berufsbildenden Schulen, gemeinsame Projekte mit Studenten, Teilnahme am Projekt „Handwerk integriert Migranten“, Stände auf Berufsorientierungsmessen, Ferienspaß-Aktionen. 
  • Umweltschutz: Arbeit mit dem wiederverwertbaren Baustoff Glas, Energiesparen mit modernen Glasprodukten, Reparieren beschädigter Glasobjekte

Resultate

Das Problem des Fachkräftemangels konnte bislang abgewendet werden. Die Mitarbeiter arbeiten weit über das Renteneintrittsalter hinaus im Betrieb. Das Engagement wird langfristig fortgesetzt und noch intensiviert. Nur so kann sich ein kleiner Handwerksbetrieb halten. Medial wurde das Engagement verschiedentlich vorgestellt (IHK-Broschüre der IHK, Broschüre "familienfreundlichkeit im handwerk", Radio NDR 1, FFN u. a.).

Tipps zum Nachahmen

  • Viele Maßnahmen sind kostengünstig und benötigen keinen hohen Aufwand.

  • Entwickeln Sie zusammen mit den Mitarbeitern Ideen
Logo

Fazit der Redaktion

Heideglas Uelzen ist Gewinner des Wettbewerbs „Mein gutes Beispiel“ 2018 in der Kategorie „Handwerk“ der Bertelsmann Stiftung. Die Jury wurde von ihrem Engagement für die Region und für die Mitarbeiter überzeugt. Dem Fachkräftemangel in einer strukturschwachen Region kann nur mit innovativen Lösungen begegnet werden, dies macht Heideglas Uelzen hervorragend. 

Steckbrief

UNTERNEHMEN

Heideglas Uelzen, Inh. Thorsten Neumann

BRANCHE
Baugewerbe

GRÖSSE

Kleines Unternehmen

STANDORT

Uelzen, Niedersachsen

WEBSITE

www.heideglas.de


 


 

Weitere Beispiele aus der Region

""

Kleines Unternehmen

„Das Geld hängt an den Bäumen“

„Lokal, sozial und nachhaltig!“ Dieses Hamburger Kleinunternehmen ist ein Vorzeigebeispiel für eine erfolgreiche gGmbh, die mehrere... weiterlesen

'

Kleines Unternehmen

Werbeagentur 'Arauara' - Für jeden ein Weihnachtsfest

Weihnachten für alle – Marylin Rangel Werbeagentur „Arauara“, Schnelle Hilfe für sozial benachteiligte Menschen weiterlesen